0%

Stressprävention "Success under Stress"

Stress ist die Würze des Lebens, aber jeder würzt ein wenig anders! In meinen Seminaren zeige ich dir, wie du mit Stress umgehen lernst und welche Entspannungsmethode optimal für dich ist.

Yoga-Ein Weg zur Entspannung

YOGA CHITTIVRITTI NIRODAHA Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist (2. Sutra von Patanjali)

Achtsamkeit lernen

“Wirkliches Leben erfahren wir nur im Hier und Jetzt. Die Vergangenheit ist schon vorüber, und die Zukunft ist noch nicht da.Nur im gegenwärtigen Augenblick können wir das Leben wirklich berühren.“ (Thich Nhat Hanh)

Firmenangebot BGM "Stressprävention"

Jede investierte Minute in Stressprävention senkt den Krankenstand in deiner Firma. Durch dieses optimierte Training helfe ich deinen Mitarbeitern, die Stressresistenz zu erhöhen, den Krankenstand zu verminderen und die Leistungsfähigkeit zu steigern. Ich entwickle mit euch ein optimales Programm egal ob für Bankangestellte, Krankenschwestern oder welche Berufsgruppe auch immer. Ein optimales Return-on-Investment für deine Angestellten und deine Firma.

Selbstwerttainer

Das, was du heute denkst, wirst du morgen sein… "Buddha" Dieser Leitspruch existiert schon über tausende von Jahren. Ich helfe dir zu einem positiveren Selbstwertgefühl und einer verbesserten Ausstrahlung nach dem Motto: Wenn wir nicht an unserem Wert zweifeln, kann niemand unseren Wert schmälern.

Anti Stress Koffer

Stress wird von jedem Menschen unterschiedlich wahrgenommen. In meinem Anti Stress Koffer zeige ich dir verschiedene Werkzeuge, um trotz Stress dein eigener Ruhepol zu sein.

Resilienz stärken

Seelische Widerstandskraft ist das Zauberwort, das erklärt, warum manche Menschen mit extremen Belastungen, wie beispielsweise Trennungen, Niederlagen, Stress oder Einsamkeit, fertig werden, unter denen andere zu zerbrechen scheinen. Durch meinen Kurs kann ich deine Resilienz aktiv stärken und dich somit widerstandsfähiger für kommende Ereignisse machen.

Outdoor Relax

Als Outdoor Relax Trainer, kreiere ich dir verschiedene Entspannungsangebote zum Thema Entschleunigung, Achtsamkeit oder Stressprävention. Draußensein tut Körper und Seele gut. In der Natur spürt der Mensch, dass er ein Teil von etwas lebendigen Größeren ist.

Herzlich Willkommen bei SeiDeinRuhePol

SeiDeinRuhepol steht für Stresspräventions-Seminare, Firmen-,Resilienz,- und Selbstwerttrainings. In meinen Seminaren und Workshops zeige ich Dir viele Möglichkeiten, um aktiv und präventiv mit dem Thema Stress wieder zu deinem eigenen Ruhepol zu finden.

Ich zeige Dir eine Vielzahl von Entspannungsmethoden, um mit Stress besser umzugehen und ihn auch als gegeben anzunehmen. Weiterhin zeige dir, wie Du regelmäßig Ruhepausen in dein Leben integrieren kannst, um dich wieder mehr zu entspannen.

Klicke dazu einfach auf "Kurse" und informiere Dich über eine Vielzahl von Seminaren, wie z.B. das Firmenangebot MAP Training, Resilienz stärken oder Stresspräventions-Seminare.

Unter "Personal Training" findest Du alles was individuell auf deine persönlichen Ziele abgestimmt wird. Je nach Wunsch und Problemstellung erarbeiten wir ein individuelles Entspannungsprogramm.

Meine Philosophie -Die vielen Wege der Entspannung- SeiDeinRuhepol

Nutzt Du Facebook? Dann klicke  bitte auf den "Gefällt mir"  Button und verpasse keine Neuigkeiten mehr rund um SeiDeinRuhePol.

Ich wünsche Dir nun viel Spaß beim "Erkunden" meiner Homepage.

Du hast Fragen?

Dann nutze einfach das Kontaktformular oder rufe mich an!

Sei willkommen…………..

dein Lars Wagner

Resilienz

Der Begriff Resilienz

  • engl. resilience = Elastizität, Spannkraft
  • lat. resilire = zurückspringen, abprallen

Resilienz umschreibt die Fähigkeit, erfolgreich mit belastenden Lebenssituationen umzugehen. Der Begriff steht für die psychische und physische Widerstandskraft eines Menschen, Lebenskrisen, Krankheiten oder andere schwere Beeinträchtigungen zu überwinden. Synonym für Resilienz  werden auch Begriffe verwendet wie Stressresistenz, psychische Robustheit oder psychische Elastizität.

Resilienztraining - So stärken Sie Ihre persönliche Widerstandskraft!

Es gibt Menschen, die trotz eines Misserfolgs oder in einer schwierigen Situation - sei es im Beruflichen oder Privaten - den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern diese turbulenten Zeiten unbeschadet überstehen und sogar gestärkt daraus hervorgehen. Wie gelingt dies? Dahinter steckt eine psychische Ressource: die Resilienz. Sie ist eine innere Stärke, die Ihnen hilft, in Krisen widerstandsfähig zu sein und schwierige Herausforderungen zu bewältigen. Besonders im Arbeitsalltag bedeutet dies: trotz hoher Anforderungen, komplexer Arbeitsbedingungen und ständigen Wandels bleiben Sie kraftvoll, klar und wirksam. Lernen Sie in diesem Seminar wie Sie, als Schlüssel zum Erfolg für dauerhafte Gesundheit und Leistungsfähigkeit, Ihre natürliche Widerstandskraft gegenüber belastenden Situationen steigern und aus jenen Situationen sogar noch einen persönlichen Nutzen ziehen können.

Mehr dazu? Klicken Sie oben am Ausrufezeichen. :-)

Weihnachtszeit = Zeitmanagementzeit !!!

Tipps zur Verbesserung Ihres Zeitmanagements

Ein gutes Zeitmanagement sehr wertvoll und entstressend. Durch die Optimierung können Sie den leeren Schreibtisch und den dadurch gewonnenen Freiraum optimal nutzen.

  1. Egal, wie Sie sich organisieren (sei es mit Mappei-Box, mit Hängeregistern oder mit einem Kontierungsordner), arbeiten Sie mit Inhaltsverzeichnis. Die Liste wird dadurch zur To-do-Liste mit der Sie ständig Ihre Aufgaben im Überblick haben.
  2. Wenn Sie komplette Tage außer Haus oder im Urlaub sind, dann kennzeichnen Sie diese im Mehrjahreskalender mit Symbolen (z. B. Tage außer Haus mit einem Kasten um den Tag, mögliche Besuchstermine bei Kunden mit unterschiedlichen Symbolen wie Kreisen, Kreuzen, … Das erleichtert die Übersicht bei Terminvereinbarungen.
  3. Geben Sie jeden Tag einem Projekt die Priorität durch die Frage: Wenn ich heute nur eine Sache erledigen könnte, wäre das …? Beginnen Sie morgens sofort mit dieser Aufgabe. Störungen werden kommen. Versuchen Sie aber dieses eine Projekt zu erledigen. Durch dieses Vorgehen ist sichergestellt, dass Ihre wichtigen Projekte (A-Prioritäten) nicht zu Gunsten der dringenden Projekte (B- und C-Prioritäten) in Vergessenheit geraten.
  4. Wenn Sie den Posteingang bearbeiten, dann machen Sie es sich zur Gewohnheit, Aufgaben, deren Erledigung nicht länger als 5 Minuten dauert, sofort zu erledigen. Wenn Dinge länger brauchen, dann terminieren Sie die Aufgabe und räumen die Unterlagen weg.
  5. Arbeiten Sie wo immer möglich mit Checklisten. Diese helfen Ihnen dabei, Dinge vollständig zu erledigen, damit nichts vergessen wird. Checklisten sind auch immer sinnvoll, wenn Sie Aufgaben delegieren möchten. Zu Beginn ist es nicht wichtig, wie fehlerhaft und unvollständig Ihre Checklisten sind. Wichtig ist nur, dass Sie sich immer nach Gebrauch der Checkliste fragen, ob Sie etwas vergessen haben oder zusätzlich in die Liste aufnehmen möchten. Vervollständigen Sie Ihre Checkliste um diese Punkte. Das ist kein großer Aufwand und Sie haben ganz einfach einen ständigen Optimierungsprozess eingeleitet.

Körperhaltung und Psyche

Lars Wagner

Körperhaltung und Psyche

Bewegungen und Körperhaltungen können Gefühle beeinflussen. Wer etwa hochspringt, hebt seine Laune, ergab eine Studie.

Schon Sigmund Freud ging davon aus, dass psychische Konflikte sich in körperliche Beschwerden umwandeln. Bis jedoch auch Mediziner das akzeptierten, vergingen Jahrzehnte. Heute weiß man, dass psychische Erkrankungen, ein hoher Druck am Arbeitsplatz oder Konflikte in der Partnerschaft sich von der Kopfhaut bis in den kleinen Zeh bemerkbar machen können.

Bereits im Mutterleib formt das seelische Wohl der Schwangeren das Immunsystem ihres Kindes. Durchlebt sie eine Trennung oder andere Stresssituationen, schüttet der Körper Cortisol aus, das über die Plazenta auch in den Körper des Fötus gelangt und dort das Immunsystem verändert. Die betroffenen Kinder leiden dann als Erwachsene eher unter Allergien oder Asthma.

Später kommt der eigene stressige Alltag hinzu, der das Immunsystem schwächt und den Körper anfälliger macht für Viren und Bakterien. So sind etwa psychisch stark beanspruchte Pfleger von Alzheimerpatienten nicht nur deutlich häufiger krank als Menschen in anderen Berufszweigen, wie eine Studie in den USA ergab. In ihrem Körper vermehren sich schützende Immunzellen auch weniger stark als üblich. Die Pfleger in der Studie bildeten nach einer Grippeimpfung zudem oftmals weniger Antikörper als nötig, um geschützt zu sein. Manchmal lässt sich die Wirkung der Psyche sogar direkt beobachten, etwa an Wunden: In belastenden Zeiten heilen sie langsamer. Verschwindet der Schorf sonst nach einer Woche, dauert es unter Prüfungsstress fast drei Tage länger. Bei ständig streitenden Ehepartnern kommen etwa vier Tage hinzu.

Möchten Sie mehr über die Stärkung des Sebstwertes wissen, dann klicken Sie diesen Link Selbsttwertraining