Yoga Unterricht

Larswagner_Yoga_Seideinruhepol_indien

Yoga-Unterricht

Update:

Aktuell biete ich Yogakurse in Kooperation mit der Familienwerkstatt von Kelly Malottke in Münstermaifeld an.

Wenn ihr mehr wissen möchtet, folgt einfach diesem Link und meldet euch an: Yoga-Body-meets-Soul.

 

Mein Unterricht basiert auf 5 Jahren Yoga Praxis inkl. diverser Aus- und Weiterbildungen in Verbindung mit einer Ausbildung zum Yogalehrer in Indien.

Mein Anliegen ist es, individuell die verschiedenen Lehren und Techniken zu kombinieren, um eine höhere Wirkung des Yogas zu erreichen und Spaß an der Yoga Praxis zu vermitteln, indem ich Wissen und Hintergrundinfos zusätzlichen im Unterricht erläutere.

Folgende Yoga Meister und Lehrer & Lehren prägen meinen sehr individuellen Unterrichtsstil:
Swami Shivananda, Risikesh Indien
Swami Visnu Devananda
Lama Tulku Lobsang (Ju Long)

meine Yogastyles

Hatha Yoga

Hatha ist ein sehr allgemeiner Begriff, der mehrere Arten von Yoga in sich birgt – ohne Zweifel ist Hatha Yoga eine der populärsten Yogaarten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine Hatha Yogastunde ist normalerweise geprägt von eher langsamen und entspannten Yoga Übungen. Also eine gute Möglichkeit für Yoga Anfänger sich mit den Asanas vertraut zu machen.

Ashtanga und Power Yoga

Das Wort Ashtanga stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „8 Glieder“. Dieser Yogastil ist recht intensiv und wird immer in der gleichen Reihenfolge praktiziert. Für den Körper besonders anstrengend sind die fließenden Übergänge von einer Übung in die andere. Ashtanga Yoga ist auch die Basis für das beliebte Power Yoga, was diesem sehr ähnlich ist. Beim Power Yoga (gegründet von Bryan Kest) wird jedoch die Reihenfolge der Asanas flexibel gestaltet.

Iyengar Yoga

Basierend auf den Lehrern des Yoga B.K.S Iyengar, konzentriert sich dieser Stil besonders auf die Ausrichtung des Körpers. Beim Iyengar Yoga werden einzelne Asanas über längere Zeit gehalten. Dabei ist diese Art von Yoga auch sehr dynamisch, da der Übergang zwischen den Übungen sehr zügig verläuft.

Vinyasa Yoga

Ähnlich wie beim Hatha Yoga, verfügt auch Vinyasa Yoga eine Vielzahl von Interpretationsmöglichkeiten, wie die Yogastunde gestaltet sein kann. Der Begriff Vinyasa bedeutet, dass der Atem mit den Bewegungen im Einklang steht. Vinyasa Kurse sind eher anstrengend und fangen meistens mit Sonnengrüßen an, wobei die Bewegungen immer mit dem Atem synchron sind. Nachdem der Körper aufgewärmt ist, folgt intensiveres Stretching am Ende der Yogasession. Häufig findet man in Yogastudios auch den Begriff Vinyasa Flow, da die Bewegungen fließend ineinander übergehen.

MEDITATIONSTECHNIKEN

Yin Yoga
Entspannungstechniken ( autogenes Training, Progressive Muskelentspannung)
Mentaltraining- / Visualisierungstechniken
Atemtraining / Pranayama

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen