Achtsamkeit lernen

Fuß auf der Wiese

Achtsamkeit lernen

 

Zitat:“Wirkliches Leben erfahren wir nur im Hier und Jetzt. Die Vergangenheit ist schon vorüber, und die Zukunft ist noch nicht da.Nur im gegenwärtigen Augenblick können wir das Leben wirklich berühren.“ (Thich Nhat Hanh)

Wenn ich Euch am Beginn dieser Seite frage, wisst ihr noch, wie der Kaffee oder Tee heute morgen geschmeckt hat?

Und ihr mehr als 2 Sekunden nachdenken müsst, war der Autopilot deiner Gedanken heute morgen wieder an. Das passiert uns bei den meinsten unserer täglichen Handlungen. 600000 Gedanken haben wir pro Tag und die meinsten sind unbewusst. Wenn aber zirka 90 Prozent der Gedanken nur in diesem Modus laufen, erleben wir das Leben nicht mehr als bewusst und entspannt. Achtsamkeit zielt darauf ab, mehr im Jetzt und Hier zu leben. Es geht darum, dem Moment mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dazu ist es wichtig, den inneren Autopiloten abzuschalten und das Gedankenkarussell zu stoppen.

Dies kann im Alltag in vielen Situationen helfen – an der Supermarktkasse, im Stau oder an stressigen Tagen im Job. Ein typischer Fehler im Beruf: das Multitasking. Viele gehen im Büro ständig mehrere Dinge gleichzeitig an. Neben der Arbeit an der Präsentation checken sie E-Mails, telefonieren, surfen, besprechen Dinge mit Kollegen.

Multitasking ist ein Mythos.Das Gehirn wechselt einfach nur rasant hin und her.

Weder Frauen noch Männer beherrschen es. „Unser Gehirn kann das nicht“, so das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. „Tatsächlich strengt uns dieses Hin- und Herschalten enorm an – wir vergeuden Energie.“ Das führe zu Fehlern und zu Stress. Zum einen, weil man überfordert ist und auch deshalb, weil man immer wieder Fehler korrigieren muss – das koste letztlich mehr Zeit, als die Aufgaben nacheinander zu erledigen. Das Ergebnis: Man bekommt nur die Hälfte mit.
 

Drehe deine Achtsamkeit hoch – erfahre intensiv das Hier und Jetzt

Kennt ihr diese Situationen aus euren eigenen Leben:

Ihr kommt am Ziel eurer Autofahrt an und fragt euch: Wie ihr überhaupt dahin gefahren seit.

Euer Partner oder Freund erinnert euch an die letzte versendete Whatsapp und ihr könnt euch nicht erinnern.

Die Erinnerung an ein Gespräch mit eurem Chef/in ist lückenhaft, weil ihr mit den Gedanken wo anders wart.

 

Der Nutzen aus meinen Seminar: Achtsamkeit lernen

Warum sollten Sie lernen, achtsam zu sein?

Es gibt sicher noch mehr Punkte, doch ich nenne mal fünf Haupt-Vorteile, die Sie von einer größeren Achtsamkeit haben.

1. Mehr Entspannung und weniger Stress

2. Mehr Bewusstsein für den eigenen Körper

3. Mehr Bewusstsein für das eigene Selbst

4. Mehr Arbeit am eigenen Ich

5. Mehr Zufriedenheit im Leben

Ihr möchtet ein Seminar zur Gesundheitsförderung und zum Stressabbau für eure Angestellten oder für euch selbst buchen? Ihr wünscht Euch eine Unterstützung im Rahmen eines Programms zur Führungskräfteentwicklung und Stressreduktion?

Meine kompakten Seminare  vertiefen das Verständnis von Achtsamkeit und deren praktischer Anwendung. Sie sorgen dafür, dass Ihr und Eure Führungskräfte im persönlichen und beruflichen Alltag achtsamer werden – sie sind gesünder, mehr bei der Sache und machen weniger Fehler.

Ich vermittele in meinem Seminar unter anderem spezielle Bewegungs- und Achtsamkeitsübungen die helfen Schmerzen im Rücken und Nacken zu reduzieren. Als Yogalehrer mit langjähriger Erfahrung weiß ich, wovon ich spreche. Die Inhalte sind leicht im Alltag umzusetzen – das macht mein Achtsamkeitstrainings  sehr effektiv.

Termine:

auf Anfrage

Ort :    

auf Anfrage

Preis:

für Einzelpersonen:

Dauer: 1 Tag ca. 7 Stunden
Preis: 99,- €/Person

Firmenangebot:
Kurs “Business-Achtsamkeit” + 6 wöchige Nachbetreuung der Seminarteilnehmer
 1x pro Woche (zum Beispiel: kurz vor Geschäftsschluss)
Preis: 299 ,- €/Person

 Inhalte des Seminares:

– Was ist Achtsamkeit?

– Woher kommt Achtsamkeit?

– Wie kann ich Achtsmakeit in meinen Alltag integrieren?

– Achtsamkeitssübungen– Meditationsarten

– Raus aus der Automatik / intensiver wahrnehmen /Erkennen und Ändern der eigenen Gedanken/ Schulung der Körperwahrnehmung

– positive Denk- und Sichtweisen

 

Zur Anwendung kommenden Übungen und Techniken

Achtsamkeitsübungen

Meditationsübungen (Gehmeditation, Atemübungen)

Übungen aus QiGong ,Lu Jong, Yoga

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt

 

Zielgruppe:

Jedermann

 Anwendungsgebiete:

  • Angststörungen
  • Schlafstörungen
  • Spannungskopfschmerz
  • Bluthochdruck
  • chronische Schmerzen
  • Spannungskopfschmerzen
  • Migräne
  • Rückenschmerzen
  • allgemeine Spannungszustände
  • Angstbewältigung ( Prüfungsangst, Flugangst, Höhenangst…)
  • Alltagsstress
  • zum allgemeinen Wohlbefinden der persönlichen Entwicklung (besseres Körpergefühl, Ruhe und Gelassenheit)

 

*Anfragen für Termine sind auch außerhalb des Veranstaltungskalenders möglich.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen